Segel-Schein

Mit Segelkurs segeln lernen, Segelschein oder Sportbootführerschein machen

Die wichtigsten Schiffsknoten

Welche Schiffsknoten sollte man kennen ?

Für den Segelschein oder für den Sportbootführerschein sollten einige Schiffsknoten gut gekonnt werden. Die Schiffsknoten sind nicht nur für die Prüfung nötig, sondern sie werden auch in der Praxis immer wieder gebraucht. So ist ein Üben auch nach der bestandenen Prüfung immer wieder vorzunehmen.

Zum Üben besorgt man sich ein paar Leinen von je 2 Meter Länge. Die Schiffsknoten in Bildform kann man sich hier anzeigen lassen : SCHIFFSKNOTEN

Natürlich gibt es auch gute und günstige Fachbücher wie Die wichtigen Knoten oder meine besondere Empfehlung zum Aufhängen Die Knotentafel: Verbinden – Festmachen – Anstecken – Verkürzen

Schiffsknoten und ihr Gebrauch

 

  • Achtknoten         zum Verhindern, dass ein Ende ausrauscht
  • Kreuzknoten      um zwei gleichstarke Enden zu verbinden
  • Schotstek           um zwei ungleiche Enden zu verbinden, es gibt einen einfachen und einen doppelten Schotstek
  • Palstek               um ein beliebig großes Auge zu erstellen, das sich nicht zuziehen kann oder um zwei Leinen zu verbinden; der Palstek dürfte der wichtigste Schiffsknoten sein.
  • Webleinenstek  um an Pollern festzumachen
  • Kopfschlag          um an einer Klampe zu Belegen

 

 

Im Internet gibt es auch animierte Lernhilfen für Schiffsknoten. Hier zeigt sich der genaue Verlauf beim Knoten machen.

Anforderung an Seemannsknoten

  • Der Seemannsknoten muss schnell und auch einfach herzustellen sein
  • Der Seemannsknoten muss auch unter Zug sicher und zuverlässig halten
  • Der Seemannsknoten muss sich leicht lösen lassen in entlastetem Zustand

 

Eine Antwort auf Die wichtigsten Schiffsknoten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anzeige












Werbung