Segel-Schein

Mit Segelkurs segeln lernen, Segelschein oder Sportbootführerschein machen

Segeln kennenlernen oder ein Segelurlaub

 

Ob Segeln Spass macht ? Kennlernschnupperkurse kurz und auch länger

Wenn man so auf das schwäbische Meer ( mancher nennt es auch Bodensee ) bei herrlichem Segelwetter hinaussieht auf die schräg liegenden Segelyachten voll unter Wind, oder von einem Hafencafe aus auf die Ostsee oder Nordsee blickt, da überlegt so mancher, ob der Segelsport nicht auch etwas wäre für einen.

Bevor man nun gleich die ersten Segelschulen begutachtet, könnte der zukünftige Freizeitkapitän sich auch mal vorab ein Segelwochenende schenken. An vielen Binnengewässern und auch am Meer ist dies recht einfach zu bewerkstelligen. Ist man noch unerfahren, dann kann ein Segel-Gutschein aus dem Internet schnell weiterhelfen.

Die Auswahl ist groß und die Preise übersichtlich. Einen Tag Segeln mit einem erfahrenen Skipper beispielsweise am Ammersee, am Starnbergersee, auf dem Greifswalder Bodden oder selbst am Gardasee und Mittelmeer sind pro Person schon um die 100 Euro zu bekommen. Auch Segelwochenenden werden angeboten.

Da ist auch was dabei für Leute mit Segelschein, wenig Segelerfahrung und keiner eigenen Segelyacht. So vergisst man nicht das einmal gelernte zu schnell.

Auch wer Freunden einen Geschenkgutschein zum Segeln zukommen lassen will, zum 50igsten Geburtstag oder anderen einschneidenden Erlebnissen, ist hier gut aufgehoben.

Schwimmwesten sind hoffentlich die passenden an Bord. Nur für die richtige Kleidung muss man vorab sorgen. Seglerhose oder Seglerjacke muss am Anfang nicht sein, auch gute Outdoorkleidung natürlich aus dem Markenbereich ist gut ausreichend. Ebenso lässt sich Segelbekleidung auch mal gebraucht gut im Internet kaufen. Wichtig sind spezielle Schuhe an Bord, sogenannte Bootsschuhe.

Gute Erfahrungen beim Kauf von Segelbekleidung – nicht jeder wohnt ja immer in der Nähe eines Binnengewässers und hat so eine Auswahl an guten Segelbekleidungsgeschäften vorort – habe ich bei eBay gemacht. Enorm die Vielfalt und damit meist auch der günstige Preis. Warum nicht für die Kinder gebrauchte Schwimmwesten, da wird schnell wieder herausgewachsen.

Und wenn man eventuell schon vorab online Theorie lernen will ? Da lässt sich ja auch schon die kältere Jahreshälfte verwenden. Und die Auswahl an Segelbekleidung und sonstigem Bedarf ebenso.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anzeige

Werbung