Die unterschiedlichen Segelscheine

 

Der Segelschein

 

Vergleichbar mit dem Führerschein für Fahrzeuge des öffentlichen Strassenverkehrs gibt es  eine größere Anzahl an unterschiedlichen amtliche und nicht-amtliche Papiere, im Volksmund ” Segelschein” genannt, die für das Führen von Segelbooten, von Segelbooten mit Motor und von Motorbooten auf den nationalen oder internationalen Gewässern nötig sind.

Dieser Segelschein berechtigt als Befähigungs- und Berechtigungsnachweis zum eigenverantwortlichen führen eines Sportbootes wie zum Beispiel ein Segelboot. Nicht verwechseln darf man den Begriff Segelschein mit einem ” seemännischem Patent”. Dies wäre beispielsweise die Ausbildung zum Kapitän.

 

Segelscheine in Deutschland

 

In Deutschland gibt es folgende Amtliche Sportbootführerscheine :

 

 

 

Schreibe einen Kommentar